Alte Herren des BSC zu Gast bei RW Lamersdorf

Alte Herren des BSC zu Gast bei RW Lamersdorf

Die Helden von einst gaben sich erneut die Ehre: Nach dem furiosen 7-6 Sieg im Rahmen des Einlagespiels beim Dorfturnier gegen die Altherren-Spielgemeinschaft Lamersdorf/Inden stand am Freitag letzter das Rückspiel an. Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentscheiden zu Buche. Für den BSC trafen Miro Calé nach feiner Einzelleistung per Slalomlauf durch 4 Gegner zum 1-1 und Maik Fourné aus der Distanz zum 2-2 Endstand.

Remis im Derby in Vicht und Feuerwerk gegen Mariadorf

Remis im Derby in Vicht und Feuerwerk gegen Mariadorf

Die letzten zwei Spieltage boten unterschiedliche Matches aus Sicht des BSC: Das Derby beim VfL Vichttal muss sicherlich als eine der schwächeren Leistungen der noch jungen Saison bezeichnet werden. Die spielerische Stärke und das gefühlte Ballbesitzübergewicht konnte zu selten in Torchancen umgesetzt werden. Unterm Strich war das 2-2 (wenn auch der unglückliche Ausgleich erst in der Nachspielzeit fiel) dann auch leistungsgerecht, denn zu nervös und verkrampft agierte die BSC-Truppe.

Am vergangenen Wochenende zeigte sich das BSC-Ensemble dann von seiner besten Seite: Alemannia Mariadorf wurde mit sage und schreibe 12-1 (!!!) von der Hötter Waldwiese geschossen. Trotz schwieriger Platz- und Witterungsverhältnisse bot die Heimmannschaft eine starke und konzentrierte Leistung und präsentierte tolle Spielzüge und herrliche Tore. Ein rundum gelungene Galavorstellung der gesamten Mannschaft, die völlig zurecht von den Fans bei jeder Aktion gefeiert wurde.

Mehr zu den Spielen bei fupa.net.