Der BSC ist auch nach 5 Spieltagen mit weißer Weste unterwegs: Dem Kantersieg gegen SC Laurenzberg folgte zunächst ein souveräner 3-1 Auswärtserfolg beim B-Liga Absteiger SV Breinig, ehe am vergangener Sonntag der Aufsteiger FV Haaren mit 2-0 besiegt wurde. Zwar war der Heimsieg verdient und nahezu ungefährdet, dennoch tat sich das Hötter-Ensemble ungewohnt schwer gegen eine eng stehende Haarener Mannschaft. Unterm Srich zählen natürlich nur die drei Punkte – und auch ein Arbeitssieg gehört einmal dazu.

Fest steht jedoch, dass sich die Truppe in den nächsten Wochen wieder steigern muss, um in den vorderen Regionen der Tabelle zu bleiben. Bereits am kommenden Sonntag wartet mit dem VfL Vichttal der der derzeit härteste Konkurrent. Der 3-Dörfer-Fusionsclub rangiert direkt hinter unseren Jungs auf dem 2.Tabellenplatz.